Ausg04_720x900px

Über diese Ausgabe

In der dritten Ausgabe werden im ersten Teil Chronik und Geschichte der im Nordviertel verwurzelten Vereine vorgestellt. Deren Engagement und Wirken hat im vergangenen Jahrhundert ganz entscheidend das Nordviertel geprägt.

Neben der Afföllergemeinde ist die Geschichte des Kurhessischen Vereins für Luftschiffahrt und deren Wirken ein spannendes Kapitel Marburger Geschichte. Nicht vielen Marburgern wird bekannt sein, dass bereits im Jahre 1910 ein Gasballon mit dem Namen unserer Heimatstadt vom Gelände des ehemaligen Gaswerks seine Fahrt über Thüringen bis nach Sachsen angetreten hat. Die Kosten trug allein der Verein mit seinen damals bereits 146 Mitgliedern. 

Die Marburger Spar- und Bauverein Genossenschaft ist ein weiterer, früher Zusammenschluss engagierter Bürger, der es sich bereits im Jahre 1907 zu Aufgabe gemacht hat, bezahlbaren Wohnraum in Marburg zu schaffen. Somit fand schon vor dem 1. Weltkrieg im Afföller sozialer Wohnungsbau statt. In nur sechs Jahren wurden durch den Verein 12 Häuser mit 86 Wohnungen geschaffen! 

Neben Vereinen bzw. Genossenschaften stellen wir in dieser Ausgabe drei Hausgeschichten entlang der Bahnhofstraße vor. Bei älteren Marburgern wird sicherlich die Geschichte des „Café Spangenberg“ schöne Erinnerungen an vergangene Zeiten wecken. Selbstverständlich darf bei diesem Themenschwerpunkt die Verkehrsgeschichte nicht fehlen. Das durch den Nah- und Fernverkehr geprägte Nordviertel hat schon früh davon profitiert, dass sich rund um den Hauptbahnhof zahlreiche Unternehmen ansiedelten. Wir möchten diese, in deren einstiger Gestalt heute kaum noch existierenden Betriebe und Geschäfte unseren Leserinnen und Lesern noch einmal in Erinnerung rufen; sei es mit einer kleinen Chronik oder allein durch alte Werbeanzeigen und Fotografien.

Themen

  • Vereine und Feste in Weidenhausen:
    - Geschichte der Afföllergemeinde, des Kurhessischen Vereins für Luftschiffahrt und der Marburger Spar- und Bauverein Genossenschaft
  • Stadtteilentwicklung und Hausgeschichten
    - Das Nordviertel – Stadtviertel im Aufbruch?
    - Chronik des Bahnhofhotels Rump
    - Hausgeschichte der Villa Nordeck
    - Das Café Spangenberg
  • Verkehrsgeschichte und Firmenporträts
    - Der Marburger Hauptbahnhofs
    - Die Geschichte des Nahverkehrs
    - Erinnerungen an die Spedition „Auto Scholz“
    - Geschichte des Mineralölbetriebs „Esso Knies“
    - Geschichte von „Getränke Naumann“
    - Rückblick auf den Betrieb „Reifen Hansen“
  • Erinnerungen an frühere Zeiten
    - Anzeigen einstiger Geschäfte und Betriebe
    - Erinnerungen an eine Jugend in der Nordstadt
    - Der fliegende „Marburger Nachtwächter“
    - Warum die Beatles nicht nach Marburg kamen

Diese Ausgabe erwerben

Sie können den Nachtwächterboten in unseren Verkaufsstellen in Marburg erwerben oder in einer Sammelbestellung über unser Online-Bestellformular kaufen.

Unterstützen Sie uns

Sie besitzen Bildmaterial oder möchten uns mit einem Beitrag zum alten Marburg unterstützen? Ebenso freuen wir uns über Anregungen zu weiteren Themen oder eine finanzielle Unterstützung z.B. mittels Anzeigenschaltungen.